Ideen und Projekte in der Startphase

Wir haben Träume aber auch konkretere Ideen, wie sich das Glarnerland bezüglich nachhaltigkeit und sozialem Austausch entwickeln kann.

Lasst uns hier unsere Ideen und Träume sammeln! Damit wir uns gegenseitig inspirieren können und gemeinsame Träume zu unserem Lebensort werden lassen!

Foodsharing

In der Schweiz wird ein Drittel bis ein Viertel aller Lebensmittel verschwendet.

Ein grosser Teil davon machen die Haushalte aus, diese können vermieden werden:

Ein anderer grosser Teil wird in den Geschäften verursacht. Auch diese können verhindert werden. Foodsharing ist in den meisten grossen Städten schon aktiv und sammelt und verteilt was Abgelaufen und trotzdem noch frisch ist.

Auch im Glarnerland wäre ist dies machbar, auf "foodscharing.ch" kannst du dich informieren und anmelden.

Bereits Vorhanden:

  • Organisator
  • Kontakt erfahrenen Lebensmittelrettern

Gesucht:

  • Foodwaste Konsumenten
  • Leute, die Abholungen im Laden durchführen

Öffentliche Velos

Hunderte Velos werden pro Jahr weggeschmissen, andere  hunderte geklaut! Einige werden sogar geklaut, von der Polizei wieder eingesammelt und dann weggeschmissen.

Diese Velos könnte man in Farben des Kantons Lackieren und so als öffentliche Velos an den neuen Velobügeln verteilen.

Vermutlich würden dadurch mehr Velo gefahren und weniger geklaut.

 

Die Idee ist da und wartet auf die Umsetzung. Bist du motiviert, sie auszuarbeiten und Kontakt zu Polizei, SBB, Verkehrsamt, Velomech,... zu suchen?

Gesucht:

  • Organisator
  • Velomechaniker
  • Helfer